Show simple item record

AuthorMahnke, Thomasdc.contributor.author
Date of accession2018-08-03T11:43:56Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2018-08-03T11:43:56Zdc.date.available
Year of creation2018dc.date.created
Date of first publication2018-08-03dc.date.issued
AbstractUnternehmen des Industriegüterbereichs unterliegen einem steigenden Wettbewerb, einer höheren Technologiedynamik und sinkenden Margen ihrer technologisch komplexen Produkte. Die Kunden der Unternehmen nehmen die Produkte als austauschbar wahr und sind für diese nicht mehr bereit einen hohen Preis zu zahlen. Dieses Phänomen wird als Commoditisierung bezeichnet. Das Forschungsgebiet der Commoditisierung von Produkten hat in den letzten Jahren in der Wissenschaft und Praxis eine hohe Aufmerksamkeit erlangt. Für das Produktmanagement eines Unternehmens ist es notwendig zu identifizieren, inwiefern die eigenen Produkte von der Commoditisierung betroffen sind, um die zukünftige Produktstrategie zu definieren und umzusetzen. Dazu ist die Messung und die Prognose eines Commoditisierungsgrades für ein Produkt sowie die Entwicklung und Auswahl von geeigneten Referenzstrategien im Umgang mit der Commoditisierung erforderlich. Die bestehende Literatur konzentriert sich bisher auf die Entwicklung potenzieller Strategien, die in diesem Kontext Anwendung finden können. Es fehlt jedoch zum einen an Ansätzen, die eine Quantifizierung der Commoditisierung von Industriegütern, als Teilbereich des Business-to-Business, behandeln. Zum anderen zeigen die Ausführungen der Literatur keinen Zusammenhang zwischen einem bestimmten Commoditisierungsgrad und der dafür spezifisch vorgesehenen Strategie. Insofern liegen keine umfassen-den Ansätze vor, die sowohl die Quantifizierung der Commoditisierung als auch die Strategieentwicklung und -bewertung von potenziellen Strategien behandeln. Als eine erfolgreiche Strategie wird in der Wissenschaft und Praxis das Angebot von Product-Service-Systems (PSS), als ein Leistungsbündel aus Produkt und Dienstleistungen, identifiziert. Das Produktmanagement hat zur erfolgreichen Umsetzung dieser Strategie zunächst die Aufgabe der Integration von Dienstleistungen und Produkten über deren Lebenszyklus, insbesondere auf prozessualer Ebene, durchzuführen. Dies ist bisher in der Literatur nicht umfassend erfolgt. Das Ziel dieser Dissertation ist es, zum einen eine Messtechnik und ein Prognosemodell zur Quantifizierung der Commoditisierung von Industriegütern sowie Referenzstrategien und ein Vorgehensmodell zur Bewertung und Auswahl einer geeigneten Produktstrategie zu entwickeln. Zum anderen ist das Ziel, die Entwicklung von Prozessen eines integrierten Produkt- und Dienstleistungsproduktmanagements zur erfolgreichen Umsetzung von Strategien im Dienstleistungskontext. Der in dieser Arbeit entwickelte Ansatz des Commodity Managements ist für den Industriegüterbereich allgemeingültig und ermöglicht dem Produktmanagement den wettbewerbsfähigen Umgang mit der Commoditisierung.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandard (ohne Print-on-Demand)dc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_opod_v1dc.rights.uri
KeywordCommoditydc.subject
KeywordCommoditisierungdc.subject
KeywordDiensleistungsproduktmanagementdc.subject
KeywordMessungdc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 330 / Economicsdc.subject.ddc
LCSHCommodity exchangesdc.subject.lcsh
LCSHProduct managementdc.subject.lcsh
TitleCommodity Management im deutschen Industriegüterbereich : Entwicklung eines Ansatzes zur Messung, Prognose und Strategieentwicklungdc.title
Resource typeDissertationdc.type
Date of acceptance2018-07-18dcterms.dateAccepted
RefereeBrecht, Leodc.contributor.referee
RefereeMüller, Martindc.contributor.referee
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-8701dc.identifier.doi
PPN1029161348dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-oparu-8758-7dc.identifier.urn
GNDProduktmanagementdc.subject.gnd
GNDGütermarktdc.subject.gnd
GNDWaredc.subject.gnd
GNDStrategiedc.subject.gnd
GNDIndustriedc.subject.gnd
FacultyFakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaftenuulm.affiliationGeneral
InstitutionInstitut für Technologie- und Prozessmanagementuulm.affiliationSpecific
InstitutionInstitut für Nachhaltige Unternehmensführunguulm.affiliationSpecific
Grantor of degreeFakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaftenuulm.thesisGrantor
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
CategoryPublikationenuulm.category
Bibliographyuulmuulm.bibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record