Zur Kurzanzeige

Zitiere als: Güttel, Heike Manuela (2006): Hospital- und mittelfristiger Krankheitsverlauf nach perkutaner koronarer Intervention. Open Access Repositorium der Universität Ulm. Dissertation. http://dx.doi.org/10.18725/OPARU-715

BibTeX  IEEE  MLA  APA  Harvard  RIS


AutorGüttel, Heike Manueladc.contributor.author
Aufnahmedatum2016-03-14T13:40:49Zdc.date.accessioned
In OPARU verfügbar seit2016-03-14T13:40:49Zdc.date.available
Jahr der Erstellung2006dc.date.created
ZusammenfassungDie Arbeit untersuchte an einem unselektionierten, konsekutiv im Klinikalltag erfassten Patientenkollektiv die Erkrankungsschwere, die peri- und -interventionelle Behandlung, den Krankheitsverlauf und die prognosebeeinflussenden Faktoren. Dazu wurden alle Patienten in Form eines Registers erfasst, die in einem Zeitraum vom 01.11.2001 bis 31.07.2002 in einem Klinikum der Schwerpunktversorgung ohne kardiochirurgisches Stand-by eine koronare Erstintervention erhielten. Die Krankenakten wurden retrospektiv gesichtet und die Hausärzte mittels eines standardisierten Erhebungsbogens befragt. Die Ergebnisse wurden mit multizentrischen, randomisierten Studien und geeigneten Registern verglichen. Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass die Erkrankungsschwere zunahm (höherer Anteil an älteren Patienten und Diabetikern, Patienten mit koronarer 3-GE und komplexen Stenosen), die medikamentöse Behandlung verbessert wurde (häufigerer Einsatz von Stents, Clopidogrel und GPRI), die Mortalität aus genannten Gründen im Hospitalverlauf höher, im mittelfristigen Verlauf niedriger war, die Reinfarktrate vergleichbar war, die Reinterventionsrate niedriger lag, ein bestehender Diabetes mellitus, eine koronare 3-GE, eine unzureichende Clopidogrel-Vorbehandlung und eine deutliche Reststenose sich signifikant auf die Ereignisrate auswirkten.dc.description.abstract
Sprachededc.language.iso
Verbreitende StelleUniversität Ulmdc.publisher
LizenzStandard (Fassung vom 03.05.2003)dc.rights
Link zum Lizenztexthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v1dc.rights.uri
SchlagwortAkutes Koronarsyndromdc.subject
SchlagwortPerkutane koronare Interventiondc.subject
DDC-SachgruppeDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHCoronary disease; Therapydc.subject.mesh
TitelHospital- und mittelfristiger Krankheitsverlauf nach perkutaner koronarer Interventiondc.title
RessourcentypDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-715dc.identifier.doi
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-56912dc.identifier.urn
GNDKoronare Herzkrankheitdc.subject.gnd
GNDKrankheitsverlaufdc.subject.gnd
FakultätMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
Datum der Freischaltung2006-08-08T13:36:57Zuulm.freischaltungVTS
Peer-Reviewneinuulm.peerReview
Signatur DruckexemplarZ: J-H 11.236 ; W: W-H 9.349uulm.shelfmark
MedientypTextuulm.typeDCMI
VTS-ID5691uulm.vtsID
KategoriePublikationenuulm.category


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail

Das Dokument erscheint in:

Zur Kurzanzeige