Zur Kurzanzeige

AutorVölker, Katrindc.contributor.author
Aufnahmedatum2016-03-14T13:40:38Zdc.date.accessioned
In OPARU verfügbar seit2016-03-14T13:40:38Zdc.date.available
Jahr der Erstellung2005dc.date.created
ZusammenfassungZiele der vorliegenden in-vitro-Studie bestanden darin, einen robotergestützten Arbeitsplatz zu entwickeln, um die Reinigungseffektivität von Handzahnbürsten standardisiert zu erproben und einen zweiten Arbeitsplatz zur quantitativen Analyse der Putzergebnisse. Nachfolgend wurden 10 handelsübliche Zahnbürsten in Kombination mit Wasser, der Zahnpasta Elmex® und der Zahnpasta Pearls & Dents® auf ihre Effektivität bei einem bezahnten Patienten ohne kieferorthopädische Versorgung und einem Bracketträger getestet. Die Situation am Patienten wurde mit Hilfe eines Kunststoffmodells nachempfunden, das mit einem Plaqueersatz, bestehend aus gelöster Lakritze, beschichtet wurde. Ein 4-Achsen Roboter wurde so programmiert, dass er die wohl gebräuchlichste, die Schrubbtechnik, und eine kompliziertere Technik, die Stillmanntechnik, ausführt. Die Auswertung der Putzversuche erfolgte durch digitale Photographie und Weiterverarbeitung mit dem eigens dafür entwickelten Computerprogramm "Alles grau, wohin ich schau ... 1.0". Anhand der durchgeführten Versuche lassen sich folgende Schlüsse ziehen: - Mit Hilfe der Stillmanntechnik kann eine höhere Putzeffizienz erreicht werden als mit der Schrubbtechnik. - Die beiden getesteten Zahnpasten bewirken einen zusätzlichen Reinigungseffekt, der bei Verwendung der Zahnpasta Pearls & Dents® höher ist als bei Verwendung der Zahnpasta Elmex® und der auch mit der effizienteren Putztechnik steigt. - In dieser Studie erweisen sich die schräg stehenden X-Borsten der Dr. Best X-Sensor Kopf und Oral-B® CrossAction® als am effizientesten.dc.description.abstract
Sprachededc.language.iso
Verbreitende StelleUniversität Ulmdc.publisher
LizenzStandard (Fassung vom 03.05.2003)dc.rights
Link zum Lizenztexthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v1dc.rights.uri
SchlagwortHandzahnbürstendc.subject
SchlagwortPutzeffizienzdc.subject
SchlagwortPutzversuchedc.subject
DDC-SachgruppeDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHDental caredc.subject.mesh
TitelPutzeffizienz neuer Handzahnbürsten unter Verwendung eines 4-Achsen Robotersdc.title
RessourcentypDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-678dc.identifier.doi
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-56145dc.identifier.urn
GNDCytomegalie-Virusdc.subject.gnd
GNDZahnbürstedc.subject.gnd
FakultätMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
Datum der Freischaltung2006-06-05T23:38:26Zuulm.freischaltungVTS
Peer-Reviewneinuulm.peerReview
Signatur DruckexemplarZ: J-H 11.144 ; W: W-H 9.262uulm.shelfmark
DCMI MedientypTextuulm.typeDCMI
VTS-ID5614uulm.vtsID
KategoriePublikationenuulm.category


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Das Dokument erscheint in:

Zur Kurzanzeige