Show simple item record

AuthorHeß, Katharina Andreadc.contributor.author
Date of accession2016-03-14T13:40:37Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2016-03-14T13:40:37Zdc.date.available
Year of creation2004dc.date.created
AbstractDie Arbeit zeigt eine Hemmung der durch RANTES beziehungsweise SDF-1α induzierten Migration humaner CD4-positiver Lymphozyten in der modifizierten Boydenkammer durch Aktivatoren des Peroxisome proliferator-activated receptors (PPARs). Wobei sowohl durch den PPARα-Liganden Wy 14643, als auch durch die PPARγ-Liganden Rosiglitazon (BRL) und Pioglitazon (Pio), beides Thiazolindione, wie auch durch GW1929, ein Nicht-Glitazon, eine Inhibtion erfolgte. Die Vitalität der Zellen blieb in allen Experimenten unbeeinflußt. Die Arteriosklerose wird heute zunehmend als inflammatorische Erkrankung gesehen, die charakterisiert ist durch das Vorhandensein von inflammatorischen Zellen wie Monozyten/Makrophagen und T-Lymphozyten. Die proinflammatorische Aktivität der Zellen kann durch PPAR-Aktivatoren gehemmt werden. Jedoch besitzen PPAR-Aktivatoren auch selbst eine proinflammatorische Wirkung. Im Ganzen betrachtet kann man aber davon ausgehen das der Effekt der PPAR-Aktivatoren anti-atherogen ist. Die hier vorliegende Arbeit zeigt eine weitere anti-atherogene Funktion der PPAR-Aktivatoren auf und ergänzt unser Bild von deren Funktion. Mit den Fibraten und den Thiazolidindionen stehen uns zwei Medikamentengruppen zur Verfügung, die bereits in der Klinik eingesetzt werden und deren Nebenwirkungen bekannt sind. Möglicherweise sind sie eine neue Alternative zur Bekämpfung der Arteriosklerose. Zur endgültigen Klärung der PPAR-Effekte bedarf es allerdings noch weiterer Studien.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandard (Fassung vom 03.05.2003)dc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v1dc.rights.uri
KeywordPPAR-Aktivatorendc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHArteriosclerosis. Etiologydc.subject.mesh
MeSHProstheses and implantsdc.subject.mesh
MeSHReceptors, cytoplasmic and nucleardc.subject.mesh
MeSHT-Lymphocytesdc.subject.mesh
TitlePeroxisome proliferator-activated receptors (PPARs) und die Lymphozytenmigrationdc.title
Resource typeDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-677dc.identifier.doi
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-56139dc.identifier.urn
GNDAtherogenesedc.subject.gnd
GNDT-Lymphozytdc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
Date of activation2006-06-08T10:31:05Zuulm.freischaltungVTS
Peer reviewneinuulm.peerReview
Shelfmark print versionZ: J-H 11.145 ; W: W-H 9.263uulm.shelfmark
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
VTS ID5613uulm.vtsID
CategoryPublikationenuulm.category
Bibliographyuulmuulm.bibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record