Show simple item record

AuthorKargl, Frankdc.contributor.author
Date of accession2016-03-14T11:53:47Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2016-03-14T11:53:47Zdc.date.available
Year of creation2003dc.date.created
AbstractMobile Ad hoc Netzwerke (MANETs) sind Netzwerke aus mobilen Knoten, die gänzlich ohne fest installierte Infrastruktur auskommen. Damit ermöglichen sie den Einsatz verteilter Anwendungen an Orten oder in Situationen, in denen der vorherige Aufbau einer Infrastruktur zur Vernetzung von Computern oder anderen elektronischen Geräten nicht möglich oder wünschenswert ist. Bisher konzentrierten sich die Anstrengungen primär auf die Entwicklung geeigneter Routingprotokolle, welche die Verkehrslenkung in MANETs organisieren. Ein Aspekt, der bisher nur teilweise untersucht wurde, ist die Absicherung solcher Netze. Hier treten eine Vielzahl von neuen Fragestellungen auf. Wegen der besonderen Struktur von MANETs lassen sich die Lösungen aus dem Bereich herkömmlicher Netze nicht direkt auf MANETs übertragen. Manche Aspekte sind auch gänzlich neu und treten nur in MANETs auf. Ein Beispiel dafür ist die Bekämpfung von egoistischen Knoten. Diese Dissertation versucht, ein umfassendes Sicherheitsrahmenwerk für Ad hoc Netze zu entwerfen. Nach den einleitenden Kapiteln, welche die Grundlagen von Sicherheit, Kryptographie und mobiler Datenkommunikation darlegen, folgt eine ausführliche Sicherheitsanalyse für Mobile Ad hoc Netze. Als Lösung der aufgefundenen Probleme wird die Sicherheitsinfrastruktur SAM (Security Architecture for Mobile Ad hoc Networks) vorgeschlagen, welche aus den Komponenten "Identifizierung und Pseudonyme", "Sicheres Routing und Schlüsselaustausch" und einem "Mobilen Intrusion Detection System" besteht. Diese werden in eigenen Kapiteln ausführlich vorgestellt. Den funktionalen Beschreibungen schließt sich ein Analysekapitel an, in welchem die Komponenten von SAM auf ihre Funktionsfähigkeit, auf verbleibende Angriffsmöglichkeiten und auf ihre Effizienz hin untersucht werden. Die Arbeit schließt mit einer Zusammenfassung der geleisteten Beiträge und einem Ausblick auf mögliche zukünftige Arbeiten.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandard (Fassung vom 03.05.2003)dc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v1dc.rights.uri
KeywordComputernetzwerkdc.subject
KeywordMANETdc.subject
KeywordMobile Ad hoc Netzwerkedc.subject
KeywordNetzwerksicherheitdc.subject
LCSHComputer networks. Security measuresdc.subject.lcsh
TitleSicherheit in Mobilen Ad hoc Netzwerkendc.title
Resource typeDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-37dc.identifier.doi
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-37046dc.identifier.urn
GNDComputersicherheitdc.subject.gnd
GNDMobile Computingdc.subject.gnd
GNDRechnernetzdc.subject.gnd
FacultyFakultät für Informatikuulm.affiliationGeneral
Date of activation2004-01-26T17:48:37Zuulm.freischaltungVTS
Peer reviewneinuulm.peerReview
Shelfmark print versionZ: J-H 10.313 ; W: W-H 7.492uulm.shelfmark
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
VTS ID3704uulm.vtsID
CategoryPublikationenuulm.category
Bibliographyuulmuulm.bibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record