Show simple item record

AuthorWürtz, Karindc.contributor.author
Date of accession2016-03-14T13:40:21Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2016-03-14T13:40:21Zdc.date.available
Year of creation2006dc.date.created
AbstractUnter physiologischen Bedingungen sind die Bandscheiben verschiedenen und vor allem sehr komplexen physikalischen Stimuli ausgesetzt. Zu diesen gehören nicht nur Kompressions-, Dehnungs- oder Scherbelastung, sondern z.B. auch hydrostatischer und osmotischer Druck. Diese physikalischen Stimuli scheinen entscheidend für den Metabolismus der Bandscheibe zu sein. Zur Durchführung der biomechanischen Experimente wurden humane bzw. bovine Bandscheibenzellen in ein dreidimensionales Trägermaterial, ein Kollagen Typ-I Gel, eingesät. Dieses Substrat erwies sich hinsichtlich wichtiger Aspekte wie Proliferation, Viabilität und Expressionsmuster als geeignetes Kultursystem. Mechanische Belastung, aber vor allem auch der Wechsel der osmotischen Umgebungsbedingungen, hatten Einfluss auf die Genexpression der Bandscheibenzellen. Zyklische Dehnung resultierte bei Applikation über einen Zeitraum von 24 h in humanen Bandscheibenzellen beider Regionen (Nukleus/ Anulus) vorrangig in einer erhöhten Expression von Kollagen-I und einer gesenkten Expression von MMP3. Anuluszellen reagierten auf zyklische Dehnung zusätzlich mit einer erhöhten Kollagen-II Expression. Im Vergleich dazu führte Intervallstimulation trotz insgesamt geringerer Stimulationsdauer zu höheren Veränderungen der Genexpression. Hydrostatischer Druck beeinflusste die Genexpression humaner Zellen in amplituden-abhängiger Weise. Änderungen der osmotischen Umgebungsbedingungen hatten einen sehr starken Einfluss auf das Genexpressionsmuster der Bandscheibenzellen, der weitgehend unabhängig von Aspekten wie Spezies, Kultursystemen oder Zelltyp war. Bei Erhöhung der Osmolarität kam es dabei in humanen und bovinen Zellen zu einem Anstieg in der Expression von Aggrecan und Kollagen-II. Die Ergebnisse zeigten des Weiteren, dass die Effekte von hydrostatischem Druck und zyklischer Dehnung von der osmotischen Umgebung abhängig waren.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandard (Fassung vom 03.05.2003)dc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v1dc.rights.uri
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHIntervertebral diskdc.subject.mesh
TitleEinfluss mechanischer Reize auf humane und bovine Bandscheibendc.title
Resource typeDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-615dc.identifier.doi
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-54916dc.identifier.urn
GNDBandscheibedc.subject.gnd
GNDBiomechanikdc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
Date of activation2006-01-25T22:36:14Zuulm.freischaltungVTS
Peer reviewneinuulm.peerReview
Shelfmark print versionZ: J-H 11.028 ; W: W-H 8.974uulm.shelfmark
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
VTS ID5491uulm.vtsID
CategoryPublikationenuulm.category
Bibliographyuulmuulm.bibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record