Show simple item record

AuthorMayer, Victoria Louisedc.contributor.author
Date of accession2018-02-05T09:41:03Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2018-02-05T09:41:03Zdc.date.available
Year of creation2017dc.date.created
Date of first publication2018-02-05dc.date.issued
AbstractZielsetzung: Diese Arbeit untersucht den Zusammenhang der Schilddrüsenparameter T3 (Trijodthyronin), T4 (Tetrajodthyronin), TSH (Thyreoidea-stimulierendes Hormon) und TPO-AK (Thyreoperoxidase-Antikörper) mit einer Steatosis hepatis. Material und Methoden: Ausgangspunkt dieser Arbeit ist die EMIL-I Studie (Echinococcus multilocularis in Leutkirch) aus dem Jahr 2002 mit einem Studienkollektiv von 2429 Probanden. Die Rekrutierung der Studienteilnehmer erfolgte anhand einer zufälligen Bevölkerungsstichprobe. Die im Jahr 2013 durchgeführte EMIL-II Studie diente der Nachuntersuchung des EMIL-I Kollektivs. Unter Berücksichtigung bestimmter Ausschlusskriterien setzte sich das Studienkollektiv dieser Follow-Up Studie aus 353 Probanden zusammen. Um einen Zusammenhang der Schilddrüsenparameter mit einer Steatosis hepatis zu prüfen, wurden anamnestische, anthropometrische, laborchemische und sonographische Daten der Probanden erhoben. Ergebnisse: Die Analyse stratifiziert nach Alter, Geschlecht und BMI (Body-Mass-Index) ergab einen statistisch geringen signifikanten Unterschied des T3-Wertes bei weiblichen Probanden mit und ohne Steatosis hepatis im Alter zwischen 41 und 50 Jahren und einem BMI über 30 (p = 0,0433). Gleiches gilt für die TPO-Antikörper weiblicher Studienteilnehmer über 51 Jahre und einem BMI zwischen 25 und 30 (p = 0,0469). Aufgrund der geringen Signifikanzniveaus können diese Unterschiede jedoch als vernachlässigbar betrachtet werden. Schlussfolgerung: Insgesamt konnte kein statistisch signifikanter Zusammenhang der Schilddrüsenparameter (T3, T4, TSH und TPO-AK) mit einer Steatosis hepatis bestätigt werden.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandard (ohne Print-on-Demand)dc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_opod_v1dc.rights.uri
KeywordSteatosis hepatisdc.subject
KeywordNAFLDdc.subject
KeywordSchilddrüsenparameterdc.subject
KeywordLangzeitstudiedc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHLiver diseasesdc.subject.mesh
MeSHNon-alcoholic fatty liver diseasedc.subject.mesh
MeSHThyroid glanddc.subject.mesh
MeSHLongitudinal studiesdc.subject.mesh
TitleSchilddrüsenparameter bei Probanden mit Steatosis hepatis: Eine Follow-Up Untersuchung über 11 Jahre an einem zufälligen Bevölkerungskollektivdc.title
Resource typeDissertationdc.type
Date of acceptance2017-12-14dcterms.dateAccepted
RefereeKratzer, Wolfgangdc.contributor.referee
RefereeWalcher, Danieldc.contributor.referee
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-5398dc.identifier.doi
PPN101367412Xdc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-oparu-5455-6dc.identifier.urn
GNDFettleberdc.subject.gnd
GNDSchilddrüsedc.subject.gnd
GNDLängsschnittuntersuchungdc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
InstitutionUKU. Klinik für Innere Medizin Iuulm.affiliationSpecific
InstitutionUKU. Klinik für Innere Medizin IIuulm.affiliationSpecific
Grantor of degreeMedizinische Fakultätuulm.thesisGrantor
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
CategoryPublikationenuulm.category
Has Erratumhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-6355uulm.relation.hasErratum


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record