Zur Kurzanzeige

AutorFischer, Maximiliandc.contributor.author
Aufnahmedatum2017-07-14T12:01:37Zdc.date.accessioned
In OPARU verfügbar seit2017-07-14T12:01:37Zdc.date.available
Jahr der Erstellung2017dc.date.created
Datum der Erstveröffentlichung2017-07-14dc.date.issued
ZusammenfassungDie winkelstabile Plattenosteosynthese stellt den Goldstandard der operativen Versorgung von Klavikulaschaftfrakturen dar. Alternativ zu diesem Verfahren wird immer öfter die intramedulläre Schienung mit elastischen Titannägeln (TEN) angewandt. Beide Verfahren weisen unterschiedliche Vor- und Nachteile, sowie möglicherweise verschiedene Indikationen auf. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Stärken und Schwächen der intramedullären Osteosynthese im Vergleich zur winkelstabilen Plattenosteosynthese aufzuzeigen, um neue Ergebnisse zu erzielen, mit deren Hilfe die Indikation der minimalinvasiveren intramedullären Osteosynthese mit elastischen Titannägeln genauer definiert werden kann. Von besonderem Interesse hierbei war die intramedulläre Schienung von mehrfragmentären Klavikulafrakturen, die in der Literatur kontrovers diskutiert wird.dc.description.abstract
Sprachededc.language.iso
Verbreitende StelleUniversität Ulmdc.publisher
LizenzStandarddc.rights
Link zum Lizenztexthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v3dc.rights.uri
SchlagwortKlavikulaschaftfrakturdc.subject
DDC-SachgruppeDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHFracture fixation, Intramedullary; Methodsdc.subject.mesh
MeSHClavicle; Injuriesdc.subject.mesh
MeSHClavicle; Surgerydc.subject.mesh
MeSHBone nailsdc.subject.mesh
TitelRetrospektive Ergebnisanalyse zur Behandlung von Klavikulaschaftfrakturen mittels intramedullärer Schienung oder winkelstabiler Plattenosteosynthesedc.title
RessourcentypDissertationdc.type
Datum der Annahme2017-06-23dcterms.dateAccepted
GutachterGebhard, Floriandc.contributor.referee
GutachterDürselen, Lutzdc.contributor.referee
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-4426dc.identifier.doi
PPN490869726dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-oparu-4465-7dc.identifier.urn
GNDPlattenosteosynthesedc.subject.gnd
GNDSchlüsselbeindc.subject.gnd
GNDFrakturheilungdc.subject.gnd
FakultätMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
InstitutionUKU. Klinik für Unfall-, Hand-, Plastische- und Wiederherstellungschirurgieuulm.affiliationSpecific
InstitutionUKU. Institut für Unfallchirurgische Forschung und Biomechanikuulm.affiliationSpecific
Signatur DruckexemplarW: W-H 15.193uulm.shelfmark
Titelverleihende FakultätMedizinische Fakultätuulm.thesisGrantor
DCMI MedientypTextuulm.typeDCMI
TypErstveröffentlichunguulm.veroeffentlichung
KategoriePublikationenuulm.category


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Das Dokument erscheint in:

Zur Kurzanzeige