Show simple item record

AuthorDabelstein, Joachimdc.contributor.author
Date of accession2017-03-23T14:02:15Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2017-03-23T14:02:15Zdc.date.available
Year of creation2015dc.date.created
Date of first publication2017-03-23dc.date.issued
AbstractCEACAM-1 (CEA-related cell adhesion molecule-1) ist ein Zelladhäsionsmolekül der Immunglobulin-Superfamilie. Als transmembranöses Glykoprotein spielt es eine wichtige Rolle sowohl bei Zell-Zell- als auch Zell-Matrixverbindungen. Es sorgt nicht nur für die Adhäsion von Zellen, sondern ist auch in der Lage, Signale aus der äußeren Umgebung aufzunehmen, zu verarbeiten und in das Zellinnere weiterzuleiten. Da es nun deutliche Hinweise darauf gibt, dass Ceacam-1 bei der Proliferation und Differenzierung von Endothelzellen eine wichtige Rolle spielt und sich daraus Konsequenzen für das Kollateralarterienwachstum ergeben könnten, ist es Gegenstand dieser Dissertation. Bis zur Erstellung dieser Arbeit gab es kein in-vivo-Modell, welches die angiogenetische, geschweige denn die arteriogenetische Bedeutung von Ceacam-1 dezidiert untersuchte.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandard (ohne Print-on-Demand)dc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_opod_v1dc.rights.uri
KeywordCeacam-1dc.subject
KeywordKollateralarterienwachstumdc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
LCSHCell adhesion moleculesdc.subject.lcsh
MeSHBlood vessels; Growth and developmentdc.subject.mesh
MeSHArteries; Growth and developmentdc.subject.mesh
MeSHCollateral circulationdc.subject.mesh
TitleUntersuchungen zur Bedeutung des Zelladhäsionsmoleküls Ceacam-1 (CEA-related cell adhesion molecule-1) für das Kollateralwachstum anhand eines Maus-Femoralarterienokklusionsmodellsdc.title
Resource typeDissertationdc.type
Date of acceptance2016-10-21dcterms.dateAccepted
RefereeIto, Wulfdc.contributor.referee
RefereeMöpps, Barbaradc.contributor.referee
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-4278dc.identifier.doi
PPN883628678dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-oparu-4317-4dc.identifier.urn
GNDZell-Adhäsionsmoleküldc.subject.gnd
GNDArteriogenesedc.subject.gnd
GNDAngiogenesedc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
InstitutionUKU. Institut für Pharmakologie und Toxikologieuulm.affiliationSpecific
InstitutionKlinikum Kempten Oberallgäu gGmbHuulm.affiliationSpecific
Shelfmark print versionW: W-H 15.064uulm.shelfmark
Grantor of degreeMedizinische Fakultätuulm.thesisGrantor
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
TypeErstveröffentlichunguulm.veroeffentlichung
CategoryPublikationenuulm.category
University Bibliographyjauulm.unibibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record