Show simple item record

AuthorSchlecker, Wolfgang Meinraddc.contributor.author
Date of accession2016-03-14T13:38:46Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2016-03-14T13:38:46Zdc.date.available
Year of creation2006dc.date.created
AbstractIn der vorliegenden Arbeit werden die Einflüsse von Quantisierung in der digitalen Signalverarbeitung untersucht. Dazu wird für theoretische Betrachtungen ein in der Literatur gebräuchliches Quantisierungsmodell verwendet. Auf die in diesem Modell verwendete Annahme des gleichverteilten Fehlers wird genauer eingegangen. Der durch die Quantisierung entstehende Fehler wird durch den Signal-Rauschabstand (SNR) charakterisiert. Unter anderem wird die Quantisierung bei der Multiplikation, bei der komplexen Multiplikation und bei dem Skalarprodukt untersucht. Neben den Einflüssen der Wortbreite werden auch die Auswirkungen von verschiedenen Quantisierungsmethoden betrachtet und gezeigt, was bei der Verwendung von Abschneiden und Runden beachtet werden sollte. Dabei wird auf den entstehenden Fehlermittelwert eingegangen und eine daraus resultierende Besonderheit von nichtlinearen Funktionen im Vergleich zu linearen zeitinvarianten Funktionen gezeigt. Die Ergebnisse der theoretischen Untersuchungen zur Quantisierung werden auf ein Beispiel aus der Praxis angewandt, nämlich auf die Multiuser-Detektion basierend auf einem rekurrenten neuronalen Netz. Dazu wird zunächst das verwendete Simulationsszenario vorgestellt und optimiert. Danach wird die Gesamtarchitektur einer Hardware-Umsetzung vorgestellt und der Hardware-Aufwand in Abhängigkeit von den Wortbreiten abgeschätzt. Anschließend werden zunächst die Auswirkungen von Quantisierungen der Eingangssignale untersucht. Danach werden mit den Erkenntnissen der theoretischen Untersuchungen weitere Quantisierungen eingefügt und somit die Anwendbarkeit in einem komplexen System gezeigt. Abschließend wird der Hardware-Aufwand für verschiedene Quantisierungsszenarien verglichen.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandard (Fassung vom 03.05.2003)dc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v1dc.rights.uri
KeywordBetragsschneidendc.subject
KeywordConvergent roundingdc.subject
KeywordLinear Small Signal Modelldc.subject
KeywordQuantisierte Multiplikationdc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 620 / Engineering & allied operationsdc.subject.ddc
LCSHDigital signal processingdc.subject.lcsh
TitleQuantisierungseinflüsse in der digitalen Signalverarbeitungdc.title
Resource typeDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-366dc.identifier.doi
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-57541dc.identifier.urn
GNDQuantisierung <Nachrichtentechnik>dc.subject.gnd
GNDQuantisierungsfehlerdc.subject.gnd
GNDRundungdc.subject.gnd
GNDSchneidendc.subject.gnd
FacultyFakultät für Ingenieurwissenschaften und Informatikuulm.affiliationGeneral
Date of activation2006-11-29T20:21:37Zuulm.freischaltungVTS
Peer reviewneinuulm.peerReview
Shelfmark print versionZ: J-H 11.295 ; W: W-H 9.408uulm.shelfmark
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
VTS-ID5754uulm.vtsID
CategoryPublikationenuulm.category
University Bibliographyjauulm.unibibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record