Show simple item record

AuthorSimon, Michaeldc.contributor.author
Date of accession2021-07-21T13:46:28Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2021-07-21T13:46:28Zdc.date.available
Year of creation2021dc.date.created
Date of first publication2021-07-21dc.date.issued
AbstractUm die Effizienz moderner Verbrennungsmotoren zu verbessern und die Emissionen des Verkehrssektors zu reduzieren, steht vor allem die Reduzierung der innermotorischen Reibung im Mittelpunkt der aktuellen Forschung. Das Teilsystem Kolbenring gegen Zylinderlaufbahn ist aufgrund seines großen Beitrags zu den Gesamtreibungsverlusten im Motor hierbei von besonderem Interesse. Eine wichtige Steuergröße in diesem Teilsystem ist das topografische Design der Zylinderlaufbahn, da hierdurch der Ölhaushalt im Kolbenringsystem gezielt beeinflusst werden kann. Durch die Anpassung der Laufbahntopografie kann der Ölhaushalt optimiert und die Kolbenringreibung maßgeblich reduziert werden. Die Entwicklung angepasster Laufbahntopografien erweist sich in der Praxis jedoch als aufwändig und komplex. Der in dieser Arbeit verwendete topografiebasierte Ansatz „DetLub“ zur Reibungsbewertung real vermessener Laufbahntopografien nach H. Chen verwendet eine hochaufgelöste, direkte Diskretisierung des relevanten Oberflächenbereichs, was tiefe Einblicke in die Reibung des Kolbenringsystems und exakte Simulationsergebnisse verspricht. In diesem Zusammenhang wurden die Störeinflüsse während der Topografiemessung- und prozessierung jedoch kaum untersucht, was repräsentative und reproduzierbare Ergebnisse bisher größtenteils verhinderte. Es wurde in dieser Arbeit daher eine systematische Analyse solcher Einflussfaktoren auf die topografischen Eingabedaten der deterministischen Simulation durchgeführt und eine Standardisierung abgeleitet, um repräsentative und reproduzierbare Ergebnisse zu gewährleisten. Auf Basis dieses Standards wurde mit Hilfe der Simulation das Reibungsverhalten klassischer Graugussbeschichtungen und der neuartigen Eisenspritzschicht Nanoslide© von Mercedes-Benz am Prüfstand und im Realmotor untersucht. Abschließend wurde zur Verbesserung des verwendeten Simulationsansatzes ein alternatives Kontaktmodell integriert und validiert.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseLizenz Adc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/licenseA_v1dc.rights.uri
KeywordVerbrennungsmotorendc.subject
KeywordSimulationdc.subject
KeywordKolbenringedc.subject
KeywordZylinderlaufbahnendc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 620 / Engineering & allied operationsdc.subject.ddc
LCSHSimulationdc.subject.lcsh
TitleTopografiebasierte Reibungssimulation von Kolbenringen in Verbrennungsmotorendc.title
Resource typeDissertationdc.type
Date of acceptance2021-05-20dcterms.dateAccepted
RefereeFecht, Hans-Jörgdc.contributor.referee
RefereeSchmauder, Siegfrieddc.contributor.referee
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-38300dc.identifier.doi
PPN1764123069dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-oparu-38376-1dc.identifier.urn
GNDVerbrennungsmotordc.subject.gnd
GNDReibungdc.subject.gnd
GNDOberflächenmessungdc.subject.gnd
GNDKolbenringdc.subject.gnd
FacultyFakultät für Ingenieurwissenschaften, Informatik und Psychologieuulm.affiliationGeneral
InstitutionInstitut für Funktionelle Nanosystemeuulm.affiliationSpecific
Grantor of degreeFakultät für Ingenieurwissenschaften, Informatik und Psychologieuulm.thesisGrantor
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
CategoryPublikationenuulm.category


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record