Show simple item record

AuthorRondeck, Carladc.contributor.author
Date of accession2016-03-15T10:41:30Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2016-03-15T10:41:30Zdc.date.available
Year of creation2014dc.date.created
AbstractDie Evaluationsstudie untersucht, wie sich eine internistisch orientierte Akutklinik mit einem integrierten psychosomatischen Angebot in das Versorgungsnetz für psychisch erkrankte Patienten einer Großstadt einfügt. Am Bürgerhospital Stuttgart wurden eine internistische Klinik mit integrierter Psychosomatik und eine herkömmliche internistische Klinik hinsichtlich ihrer Wirksamkeit bei psychischen Störungen verglichen. Innerhalb eines neunmonatigen Untersuchungszeitraumes von Juni 2000 bis März 2001 wurden 1806 stationär aufgenommene Patienten mittels Fragebogen untersucht und in primär somatische oder psychosomatische Patienten unterteilt. 586 Patienten wurden als psychosomatische Patienten klassifiziert. Bei Aufnahme wie bei Entlassung erfolgte ein Rating mittels des Beeinträchtigungs-Schwere-Scores (BSS) nach Schepank. Die Studie zeigte anhand der systematischen Prä-Post-Beobachtung, dass die körperliche, psychische und sozial-kommunikative Beeinträchtigung im Laufe des Klinikaufenthaltes auf beiden Abteilungen deutlich gemindert werden konnte, wobei die Verbesserungen auf der integrierten Psychosomatik etwas deutlicher ausfielen. Die hohen Werte des BSS belegen eindrücklich die psychische Beeinträchtigung der psychosomatischen Patienten der internistischen Akutklinik und deren Stellenwert als Teil der psychosomatischen Versorgungskette. Rund ein Drittel der Patienten wiesen psychische Störungen auf. Dieses Ergebnis unterstreicht die weichenstellende Funktion einer nach integriertem Konzept arbeitenden internistischen Klinik.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandarddc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v3dc.rights.uri
KeywordIntegrierte Psychosomatikdc.subject
KeywordPrävalenz psychischer Störungendc.subject
KeywordVergleich integrierte Psychosomatikdc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHHolistic healthdc.subject.mesh
MeSHPsychosomatic medicinedc.subject.mesh
TitleDie internistische Klinik mit integrierter Psychosomatik im Vergleich zur herkömmlichen Behandlung in einem internistischen Akutkrankenhausdc.title
Resource typeDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-3418dc.identifier.doi
PPN1658707443dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-91104dc.identifier.urn
GNDGanzheitsmedizindc.subject.gnd
GNDPsychosomatische Krankheitdc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
Date of activation2014-07-22T10:22:19Zuulm.freischaltungVTS
Peer reviewneinuulm.peerReview
Shelfmark print versionW: W-H 13.724uulm.shelfmark
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
VTS-ID9110uulm.vtsID
CategoryPublikationenuulm.category
University Bibliographyjauulm.unibibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record