Show simple item record

AuthorBorst, Marcusdc.contributor.author
Date of accession2016-03-14T13:38:37Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2016-03-14T13:38:37Zdc.date.available
Year of creation2004dc.date.created
AbstractIn dieser Arbeit wurden verschiedene Modelle des auditorischen Systems per Computer simuliert und die Ergebnisse mit Messungen an Tieren und Menschen verglichen. Für die peripheren Bereiche wurde das Langnermodell verwendet, welches das auditorische System bis zum Colliculus inferior modelliert. Dieses Modell wurde untersucht und aufgrund der Ergebnisse eine Variation vorgeschlagen. Durch diese Variation konnten einige Effekte verbessert bzw. unterdrückt werden, so dass die realen Messungen besser angenähert werden. Zusätzlich wurden kortikale Areale durch Assoziativspeicher modelliert. In Verbindung mit der peripheren Vorverarbeitung konnten Vokale sowohl klassifiziert als auch aus einer Mixtur mit Störgeräuschen extrahiert werden.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandard (Fassung vom 03.05.2003)dc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v1dc.rights.uri
KeywordCocktail Party Effektdc.subject
KeywordLangnermodelldc.subject
TitleDas auditorische System: Modelle und Simulationendc.title
Resource typeDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-316dc.identifier.doi
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-45429dc.identifier.urn
GNDAuditorisches Systemdc.subject.gnd
GNDNeuroinformatikdc.subject.gnd
GNDSimulationdc.subject.gnd
FacultyFakultät für Informatikuulm.affiliationGeneral
Date of activation2004-08-23T13:45:24Zuulm.freischaltungVTS
Peer reviewneinuulm.peerReview
Shelfmark print versionZ: J-H 10.517 ; W: W-H 7.880uulm.shelfmark
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
VTS ID4542uulm.vtsID
CategoryPublikationenuulm.category
Bibliographyuulmuulm.bibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record