Show simple item record

AuthorPutzbach, Jensdc.contributor.author
Date of accession2016-03-15T10:41:29Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2016-03-15T10:41:29Zdc.date.available
Year of creation2013dc.date.created
AbstractDie Testung von Zytokingen-Punktmutationen (SNP) bei klinischen Assoziationsstudien wird vornehmlich mittels der SSP Methode vorgenommen. Bei der Untersuchung höherer Fallzahlen im Rahmen von Studien zeigen sich jedoch die Grenzen dieser Methode auf, da dieses Verfahren einen verhältnismäßig geringen Durchsatz von Proben ermöglicht bei vergleichsweise hohem Material-, Zeit- und Personalaufwand. Wir entwickelten einen Test, welcher auf der xMAP® Carboxybeadtechnologie der Firma Luminex basiert. Dieser Test erfasst 22 SNP in 13 Zytokingenen. Diese wurden in drei Gruppen eingeteilt, und für jede wurde eine multiplex PCR (MPCR) entwickelt. Der Erfolg der Amplifikation wurde durch Sequenzierung jedes der Produkte direkt aus dem MPCR-Ansatz gesichert. Im Anschluss folgten die Hybridisierungreaktion mit der entsprechenden Anzahl verschiedener Beads, die Konjugation mit Streptavidin und der Messlauf in einem Luminex 100IS Analysegerät. Die hierzu benötigten Beads wurden leer beschafft und jeweils mit entsprechenden Capture-Oligonukleotiden gekoppelt, welche am 5’ Ende mit C12 Aminolinks modifiziert worden waren. Die Validierung des hier beschriebenen Verfahrens wurde durch Paralleltestung mit dem CTS-PCR-SSP Cytokine Tray Kit anhand von 50 Proben vorgenommen. Unser Test erlaubt die Genotypisierung von 31 Proben für 22 SNP in einer 96er Platte innerhalb 4 Stunden und eignet sich insbesondere für einen Einsatz im Rahmen von Studien, bei denen größere Probemengen mit wenig Personal abgearbeitet werden müssen, und bewies eine deutlich niedrigere Fehlerquote als die Testung mit sequenzspezifischen Primern.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseCC BY-NC-ND 3.0 Deutschlanddc.rights
Link to license texthttp://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/dc.rights.uri
KeywordCarboxybeadsdc.subject
KeywordLuminexdc.subject
KeywordSNP-Diagnostikdc.subject
KeywordxMAPdc.subject
KeywordZytokinpolymorphismendc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHPolymorphism, single nucleotidedc.subject.mesh
TitleEtablierung eines auf Luminex xMAP® Carboxybeadtechnologie basierenden Untersuchungsverfahrens, zum Einsatz in der Routinediagnostik von Zytokinpolymorphismendc.title
Resource typeDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-3412dc.identifier.doi
PPN1658745574dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-90927dc.identifier.urn
GNDSNPdc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
Date of activation2014-07-21T08:38:05Zuulm.freischaltungVTS
Peer reviewneinuulm.peerReview
Shelfmark print versionW: W-H 13.717uulm.shelfmark
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
VTS ID9092uulm.vtsID
CategoryPublikationenuulm.category
Bibliographyuulmuulm.bibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record