Show simple item record

AuthorAmbros, Leanderdc.contributor.author
Date of accession2020-10-14T13:58:26Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2020-10-14T13:58:26Zdc.date.available
Year of creation2019dc.date.created
Date of first publication2020-10-14dc.date.issued
AbstractIn dieser Arbeit wurden mittelfristige Ergebnisse der schaftlosen, metaphysär verankerten, anatomischen Schulterendoprothse Eclipse der Firma Arthrex (Naples, FL, USA) präsentiert und diskutiert. Ausgewertet wurden das Gesamturteil der Patienten, der Constant-Score, der DASH (Disabilities of the Arm, Shoulder and Hand)-Score, die Komplikationen und die Befunde vorliegender Röntgenbilder. Alle präoperativen Untersuchungsergebnisse wurden dem Deutschen Schulterprothesenregister entnommen. In die Auswertung wurden 51 Patienten mit 53 Prothesen eingeschlossen und nach einer mittleren Beobachtungszeit von 69,5 Monaten kontrolliert. Insgesamt 39 Prothesen wurden als Totalprothese mit zementierter Polyethylenglenoidkomponente (TEP) implantiert und 14 als Hemiprothese (HEP). Die Indikationen verteilten sich folgend: 14 primäre Omarthrosen (pO), 11 posttraumatische Omarthrosen(ptO), 1 avaskuläre Nekrose, 1 postinfektiöse Arthrose, 1 Instabilitäsarthrose und 2 nicht näher ausgeführte Indikationen. In der Gesamtauswertung des Patientenkollektivs fällten 84,9% der Patienten ein subjektiv positives Urteil. Der Constant-Score bzw. der relative Constant-Score konnten signifikant von 41,1 auf 62,2 Punkte bzw. 53,8% auf 83,5% gesteigert werden. In den Einzelkategorien kam es in allen Unterkategorien bis auf den Parameter Kraft zu signifikanten Verbesserungen. Auch konnte die Beweglichkeit in allen Richtungsebenen signifikant verbessert werden. Der mittlere DASH-Score lag bei 28,3 Punkten. Eine detailiertere Auswertung zeigt Einschränkungen insbesondere bei Arbeiten mit endgradiger Elevation des Armes. Insgesamt kam es zu 3 nicht revisionspflichtigen Komplikationen (5,9%) und 8 Revisionsoperationen (15,7%). Die Befundung der Röntgenaufnahmen zeigte 71,7% der Humerusköpfe zentriert. 24,5% zeigten Lysezonen um die Humeruskomponente. An 33,3% der Glenoidkomponenten lies sich ein Lysesaum erkennen. War dieser vorhanden, liesen sich eine nichtsignifikant schlechere Schulterfunktion beobachten. In der Diskussion der verfügbaren Literatur waren die Ergebnisse dieser Arbeit vergleichbar mit anderen Ergebnissen zur Eclipse-Prothese deren anderer metaphysär verankerten Prothesen. Weiterführende Untersuchungen sind zur Bestätigung nötig, dass die bisherigen guten Ergebnisse gehalten werden können.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandarddc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v3dc.rights.uri
KeywordStemlessdc.subject
KeywordSchulterprothesedc.subject
KeywordOmarthrosedc.subject
KeywordCanal sparingdc.subject
KeywordMetaphysäre Verankerungdc.subject
KeywordSchaftlosdc.subject
KeywordPosttraumatische Omarthrosedc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHShoulder prosthesisdc.subject.mesh
MeSHArthroplasty, Replacement, Shoulderdc.subject.mesh
MeSHShoulderdc.subject.mesh
MeSHOsteoarthritisdc.subject.mesh
TitleMittelfristige Ergebnisse der Eclipse-Schulterprothesedc.title
Resource typeDissertationdc.type
Date of acceptance2020-07-31dcterms.dateAccepted
RefereeMauch, Friederdc.contributor.referee
RefereeSchütz, Uwedc.contributor.referee
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-33351dc.identifier.doi
PPN1735708313dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-oparu-33413-6dc.identifier.urn
GNDSchultergelenkdc.subject.gnd
GNDArthrosedc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
InstitutionUKU. Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologieuulm.affiliationSpecific
Grantor of degreeMedizinische Fakultätuulm.thesisGrantor
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
CategoryPublikationenuulm.category
In cooperation withSportklinik Stuttgart GmbHuulm.cooperation
Bibliographyuulmuulm.bibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record