Show simple item record

AuthorFlurschütz, Petra Ingedc.contributor.author
Date of accession2016-03-15T09:09:23Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2016-03-15T09:09:23Zdc.date.available
Year of creation2013dc.date.created
AbstractKlinische Studien sind entscheidend für eine fortschrittliche Medizin und eine gute Evidenz- basierende Medizin. Deren Validität ist daher, für die Grundlagen von medizinischen Leitlinien und für die Behandlung jedes einzelnen Patienten, von enormer Bedeutung. Gerade die mangelnde Zeit im klinischen Alltag und die Unerfahrenheit von Medizinstudenten und jungen Ärzten, führen oftmals zu Verunsicherung und möglicherweise unkritischem Umgang mit wissenschaftlichen Vorgaben. Wir analysierten 18 wissenschaftliche Studien, aus den Themengebieten Bikarbonattherapie, Insulin- und Volumentherapie, sowie Glukokortikosteroide und Nebenniereninsuffizienz, auf ihre Validität und klinische Relevanz. Elf dieser Studien dienten zur Empfehlung der Surviving Sepsis Campaign 2008. Zudem wurde eine Studie gemeinsam mit Medizinstudenten der Universität Ulm, im Rahmen des Evidenz- basierende Medizin- Kurses, bearbeitet. Zur Bewertung wurden die Richtlinien zur Bewertung von wissenschaftlichen Publikationen (Usability of Scientific Publication = USP) verwendet. Die Ergebnisse unserer Arbeit zeigten, dass wir 50% der untersuchten Studien eine gute Validität attestieren konnten. Aus den elf Studien, die in der Surviving Sepsis Campaign 2008 zitiert wurden, ergab dies eine Validität in 54% der Fälle. Bei der Hälfte aller Arbeiten wurde die Validität als fraglich eingestuft. Das war vor allem auf die unsaubere Durchführung der Studien, auf fehlende und klar definierte Ziele, unstrukturiertes Studiendesign, und den oft nicht kongruenten Risikoprofilen der Studienteilnehmer zurückzuführen. Die klinische Relevanz der wissenschaftlichen Arbeiten konnten wir daher nur in der Hälfte der Fälle bestätigen, da mangelnde Validität nicht zu einer Entscheidung über Therapie und Diagnostik führen kann.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandarddc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v3dc.rights.uri
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHClinical trials as topicdc.subject.mesh
MeSHEvidence-based medicinedc.subject.mesh
TitleValidität von wissenschaftlichen Studien mit entscheidendem Einfluss auf medizinische Leitlinien. Mit Beispielen der Surviving Sepsis Campaign 2008dc.title
Resource typeDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-3106dc.identifier.doi
PPN1658561201dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-89767dc.identifier.urn
GNDEvidenz-basierte Medizindc.subject.gnd
GNDValiditätdc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
Date of activation2014-07-09T10:13:42Zuulm.freischaltungVTS
Peer reviewneinuulm.peerReview
Shelfmark print versionW: W-H 13.684uulm.shelfmark
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
VTS ID8976uulm.vtsID
CategoryPublikationenuulm.category
Bibliographyuulmuulm.bibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record