Show simple item record

AuthorHuber, Valérie Julianedc.contributor.author
Date of accession2016-03-15T09:09:18Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2016-03-15T09:09:18Zdc.date.available
Year of creation2013dc.date.created
AbstractIn einer doppelblinden, placebokontrollierten, klinischen Studie von 42 gesunden Probanden, ohne gestörte Glukosetoleranz oder Diabetes Mellitus, wurde der Effekt von Rosiglitazon auf die inflammatorischen Arteriosklerosemarker (Fibrinogen, E-Selektin, L-Selektin, Fc-Gamma-Rezeptor 1) während der Therapiedauer von 21 Tagen und im Langzeitverlauf von 24 Wochen nach Absetzen des Medikamentes untersucht. Zu untersuchen war, ob es zu einer prolongierten Suppression der inflammatorischen Arteriosklerosemarker kommt. Es zeigte sich nach drei Tagen Therapiedauer eine statistisch signifikante Abnahme des Fibrinogenspiegels, der bis acht Wochen nach Absetzen des Medikamentes nachzuweisen war und auch im Vergleich von Verum zu Placebo signifikant war. Die inflammatorische Kinetik war hierbei unabhängig von der metabolischen Kinetik. Somit konnte für Fibrinogen eine prolongierte Suppression nachgewiesen werden. Für E-Selektin, L-Selektin und Fc-Gamma-Rezeptor 1 fand sich keine statistisch signifikante Suppression während des gesamten Untersuchungszeitraumes. Limitiert wurden die Studienergebnisse durch die relativ kleine Studienpopulation. Streuungen, z.B. durch stattgehabte Infektionen konnten nicht ausreichend ausgeglichen werden. Problematisch gestaltet sich zusätzlich, dass die Ausgangswerte der inflammatorischen Marker insgesamt sehr niedrig waren. Letztendlich könnten die antiinflammatorischen Effekte durch weitere Studien bestätigt oder widerlegt können. Da Rosiglitazon aufgrund der kardiovaskulären Gefahr vom Markt genommen wurde, wird weder eine endgültige Klärung der antiinflammatorischen Effekte noch der kardiovaskulären Sicherheit möglich sein.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandarddc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v3dc.rights.uri
KeywordInflammatorische Biomarkerdc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHAtherosclerosisdc.subject.mesh
MeSHBiological markersdc.subject.mesh
MeSHRosiglitazonedc.subject.mesh
TitleWirkung einer Rosiglitazontherapie auf inflammatorische Biomarker bei nicht-diabetischen gesunden Individuendc.title
Resource typeDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-3094dc.identifier.doi
PPN1658561112dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-89488dc.identifier.urn
GNDArteriosklerosedc.subject.gnd
GNDRosiglitazondc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
Date of activation2014-07-09T10:07:38Zuulm.freischaltungVTS
Peer reviewneinuulm.peerReview
Shelfmark print versionW: W-H 13.682uulm.shelfmark
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
VTS ID8948uulm.vtsID
CategoryPublikationenuulm.category
Bibliographyuulmuulm.bibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record