Show simple item record

AuthorKloß, Katrindc.contributor.author
EditorAnzinger, Heribert M.dc.contributor.editor
Date of accession2020-03-16T13:25:28Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2020-03-16T13:25:28Zdc.date.available
Year of creation2019dc.date.created
Date of first publication2020-03-16dc.date.issued
AbstractIn der analogen Welt lassen sich klare Grenzen zwischen der Übertragung und der Überlassung der Nutzung einer Sache beschreiben. Das internationale Steuerrecht knüpft an diese Grenzen an, etwa in den Vorschriften über Quellensteuern auf Entgelte für Nutzungsüberlassungen. Während das Nutzungsentgelt im Schuldnerstaat belastet wird, trifft das Erwerbsentgelt diese Belastung nicht. In der digitalen Welt fällt es schwer, zwischen Übertragung und bloßer Nutzungsüberlassung beliebig zu teilbarer und vervielfältigbarer immaterieller Werte zu unterscheiden. Hinzu kommt die Frage, ob Eigenschaftserweiterungen, als Dienstleistung oder Rechteüberlassung zu qualifizieren sind. Die Arbeit von Frau Kloß widmet sich diesen Kernfragen der Besteuerung grenzüberschreitender digitaler Geschäftsmodelle. Sie strukturiert bestehende Anknüpfungsmerkmale und Verteilungsregeln im nationalen und internationalen Steuerrecht und diskutiert exemplarisch einige bedeutsame Anwendungsfälle im geltenden Recht. Dort endet ihre Arbeit aber nicht, sondern sie greift, meinungsstark, darüber hinaus aktuelle rechtspolitische Diskussionen auf. Wer den Einstieg in diese höchst praxisrelevante Problematik sucht, liest diese im 2. Halbjahr 2019 enstandene Masterarbeit mit großem Gewinn.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseCC BY-NC-ND 4.0 Internationaldc.rights
Link to license texthttps://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/dc.rights.uri
Keyword§ 50a EStGdc.subject
KeywordReformdc.subject
KeywordImmaterielle Wirtschaftsgüterdc.subject
KeywordOnline-Werbungdc.subject
KeywordRobo Advicedc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 330 / Economicsdc.subject.ddc
LCSHTax deductionsdc.subject.lcsh
LCSHTaxationdc.subject.lcsh
LCSHCloud computing; Law and legislationdc.subject.lcsh
LCSHCopyright; Databasesdc.subject.lcsh
LCSHSource code (Computer science); Law and legislationdc.subject.lcsh
TitleQuellensteuern auf Rechteüberlassungen, Rechteübertragungen und Dienstleistungen bei digitalen Geschäftsmodellen Gebietsfremder in Deutschland de lege lata und de lege ferendadc.title
Resource typeAbschlussarbeit (Master; Diplom)dc.type
Date of acceptance2019dcterms.dateAccepted
RefereeAnzinger, Heribert M.dc.contributor.referee
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-26105dc.identifier.doi
PPN1693012936dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-oparu-26168-9dc.identifier.urn
GNDSteuerabzugdc.subject.gnd
GNDDigitalisierungdc.subject.gnd
GNDBeschränkte Steuerpflichtdc.subject.gnd
GNDInternationales Steuerrechtdc.subject.gnd
GNDNutzungsrechtdc.subject.gnd
GNDUrheberrechtdc.subject.gnd
GNDCloud Computingdc.subject.gnd
GNDSoftwaredc.subject.gnd
GNDDatenbankdc.subject.gnd
GNDQuellcodedc.subject.gnd
FacultyFakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaftenuulm.affiliationGeneral
InstitutionInstitut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfunguulm.affiliationSpecific
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
CategoryPublikationenuulm.category
Ulm seriesAnalysen und Berichte zum Wirtschafts- und Steuerrechtuulm.dissSeriesUlmName
Ulm series - number20uulm.dissSeriesUlmNumber
Editor of Ulm seriesAnzinger, Heribert M.uulm.dissSeriesUlmEditorA
Editor of Ulm seriesUniversität Ulm / Institut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfunguulm.dissSeriesUlmEditorB
Erscheinungsjahr2020uulm.dissYear
ISSN1868-0518uulm.dissISSN
University Bibliographyjauulm.unibibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

CC BY-NC-ND 4.0 International
Except where otherwise noted, this item's license is described as CC BY-NC-ND 4.0 International