Show simple item record

AuthorKehrer, Jürgendc.contributor.author
AuthorSchulthess, Peterdc.contributor.author
Date of accession2016-03-15T09:03:42Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2016-03-15T09:03:42Zdc.date.available
Year of creation1995dc.date.created
AbstractZiel dieses Projektes ist die Übertragung von Röntgenbildern von einer zentralen Stelle, an der die Bilder digitalisiert und gespeichert werden, zu entfernten Empfangsstationen. Um die Transferdauer zu verkürzen und für die Archivierung auf CD-R werden die Bilder komprimiert. Als Übertragungsmedium zwischen den Kliniken kommt sowohl ISDN als auch ETHERNET in Frage. Die (erste) Befundung der Röntgenbilder soll am Bildschirm stattfmden. Die Originale der Röntgenfilme werden in den meisten Fällen zur Diagnosestellung nicht mehr benötigt. Soweit die Theorie. Leider treten bei der Digitalisierung und Komprimierung Qualitätseinbußen auf. Diese lassen sich aber durch geeignete Scanner-Hardware, Justierung und Algorithmen klein halten. Ein größeres Problem stellt das Ausgabemedium Bildschirm dar. Ein Standardbildschirm kann nur 256 verschiedene Graustufen anzeigen. Ein Röntgenfilm besitzt aber einen Grauwertumfang von mehr als 700 Graustufen. Das Problem besteht nun darin, diese 700 Graustufen auf die 256 Graustufen des Bildschirms abzubilden. Die einfachste Möglichkeit ist die interaktive Einstellung von Helligkeit und Kontrast (window and center control) für das gesamte Bild oder auch nur für einen Bildausschnitt. Die Histogrammequalisierung (HE) liefert diese Einstellung für Bilder mit eingeschränktem Grauwertbereich automatisch. Die besten Ergebnisse erzielt man mit der adaptiven Histogramm-Equalisierung (AHE) zur Reduktion der 700 Grauwerte. Durch Segmentierung des Bildes in viele kleine Bereiche, für die jeweils eine eigene Transferfunktion berechnet wird, erreicht man eine globale Reduzierung der Grauwerte ohne große Verluste an Grauwertauflösung in den einzelnen Bereichen.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandarddc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v3dc.rights.uri
Dewey Decimal GroupDDC 004 / Data processing & computer sciencedc.subject.ddc
LCSHImage transmissiondc.subject.lcsh
MeSHRadiographydc.subject.mesh
TitleAufbereitung von gescannten Röntgenbildern zur filmlosen Diagnostikdc.title
Resource typeBerichtdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-2442dc.identifier.doi
PPN1651705070dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-81742dc.identifier.urn
GNDBildübertragungdc.subject.gnd
GNDRöntgendiagnostikdc.subject.gnd
FacultyFakultät für Ingenieurwissenschaften und Informatikuulm.affiliationGeneral
Date of activation2012-09-07T23:04:59Zuulm.freischaltungVTS
Peer reviewneinuulm.peerReview
Shelfmark print versionQAA 5/A4.95,8uulm.shelfmark
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
VTS ID8174uulm.vtsID
CategoryPublikationenuulm.category
uulm seriesUlmer Informatik-Berichteuulm.seriesUlmName
Bibliographyuulmuulm.bibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record