Show simple item record

AuthorBraun, Maxi Andrea Anna-Mariadc.contributor.author
Date of accession2016-03-14T11:55:10Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2016-03-14T11:55:10Zdc.date.available
Year of creation2002dc.date.created
AbstractDas Ziel dieser Untersuchung war es, die Auswirkungen eines Schlaganfallereignisses auf die Erkennungsfähigkeit von Basisemotionen zu untersuchen. Dabei wurde im besonderen geprüft, ob Patienten mit Defekten in in der rechten Hemisphäre die Emotionen schlechter erkennen als solche mit Defekten in der linken Hemisphäre beziehungsweise gesunde Kontrollpersonen. Die Untersuchung erfolgte mittels des von Kessler entwickelten FEEL-Tests (Facially Expressed Emotion Labeling). Mit diesem PC-Programm wird die Fähigkeit eines Probanden erfasst, mimisch kodierte Basisemotionen zu erkennen. Es wurden 29 Patienten nach Schlaganfallereignis untersucht (16 rechts-, 13 linkshemisphärisch) und mit einer nach Alter und Geschlecht gematchten gesunden Kontrollgruppe (n=29) verglichen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Schlaganfallpatienten die Emotionen signifikant schlechter als die Kontrollgruppe erkannt haben (p<,000). Dabei haben die Patienten vor allem die negativen Emotionen (Angst, Ärger, Trauer und Ekel) schlechter erkannt. Die hemisphärische Lokalisation des Schlaganfalles spielte für die Emotionserkennung jedoch keine Rolle. Diese Ergebnisse legen nahe, dass ein Schlaganfall negative Auswirkungen auf die Erkennung mimisch präsentierter Emotionen hat, dass dies jedoch unabhängig von der geschädigten Hemisphäre ist. Faktoren wie zerebrale Mikroangiopathie, ZNS-Medikation und Depression hatten hingegen einen negativen Einfluss auf die Emotionserkennung.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandard (Fassung vom 03.05.2003)dc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v1dc.rights.uri
KeywordApoplexdc.subject
KeywordEmotionserkennungdc.subject
KeywordFEELdc.subject
KeywordHemisphärenlateralitätdc.subject
MeSHCerebrovascular accidentdc.subject.mesh
MeSHFacially Expressed Emotion Labelingdc.subject.mesh
TitleDas Erkennen mimisch kodierter Basisemotionen nach Insultdc.title
Resource typeDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-199dc.identifier.doi
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-29427dc.identifier.urn
GNDGefühlsausdruckdc.subject.gnd
GNDGrundgefühldc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
Date of activation2003-05-22T14:01:16Zuulm.freischaltungVTS
Peer reviewneinuulm.peerReview
Shelfmark print versionZ: J-H 10.103 ; P: J-H 9.928uulm.shelfmark
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
VTS-ID2942uulm.vtsID
CategoryPublikationenuulm.category
University Bibliographyjauulm.unibibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record