Show simple item record

AuthorSchmid, Thuriddc.contributor.author
Date of accession2016-03-15T06:25:05Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2016-03-15T06:25:05Zdc.date.available
Year of creation2010dc.date.created
AbstractDie Belastungen von Sanitätsoffizieren der Bundeswehr wurde öffentlich erstmals im Rahmen der Kündigungswelle im Jahr 2008 wahrgenommen. Die Ergebnisse dieser Studie machten eine solche Entwicklung bereits Jahre zuvor absehbar. Hierbei wurden im Erhebungszeitraum November 2006 bis April 2007 insgesamt 52 Sanitätsoffiziere des Bundeswehrkrankenhauses Ulm nach "Theoretical Sampling" ausgewählt und leitfadengestützt über berufliche wie private Problemfelder vor, während und nach Auslandseinsätzen interviewt. Als maßgebliche Belastungen der Interviewpartner, die durchschnittlich 4 Einsätze von im Schnitt 3 Monaten Dauer vornehmlich in Afghanistan und auf dem Balkan vorzuweisen hatten, manifestierten sich neben denen der Einsatzsituation per se geschuldeten und daher weitgehend akzeptierten vor allem die systemimmanenten, vom Arbeitgeber Bundeswehr erst generierten Stressoren, die durch keine adäquaten Ressourcen Ausgleich fanden. Diese Konstellation führte Jahre vor der realen zu der im Jahresbericht des Wehrbeauftragten 2008 geschilderten "inneren Kündigung" der Sanitätsoffiziere.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandard (Fassung vom 01.10.2008)dc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v2dc.rights.uri
KeywordAuslandseinsätzedc.subject
KeywordQualitative Befragungdc.subject
KeywordSanitätsoffizieredc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHAdaptation, psychologicaldc.subject.mesh
TitleDie Auslandseinsätze von Sanitätsoffizieren: Belastungsmomente und deren Verarbeitung aus Sicht der Betroffenen. Katalogisierung, Kategorisierung und Copinganalyse auf Basis einer qualitativen Befragung von Ärzten des Bundeswehrkrankenhauses Ulm.dc.title
Resource typeDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-2221dc.identifier.doi
PPN663906172dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-76871dc.identifier.urn
GNDBelastungdc.subject.gnd
GNDDeutschland <Bundesrepublik> / Bundeswehrdc.subject.gnd
GNDMilitärarztdc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
Date of activation2011-07-01T08:49:55Zuulm.freischaltungVTS
Peer reviewneinuulm.peerReview
Shelfmark print versionZ: J-H 14.100; W: W-H 12.500uulm.shelfmark
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
VTS-ID7687uulm.vtsID
CategoryPublikationenuulm.category
University Bibliographyjauulm.unibibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record