Zur Kurzanzeige

AutorZiehe, Floriandc.contributor.author
Aufnahmedatum2016-03-15T06:24:59Zdc.date.accessioned
In OPARU verfügbar seit2016-03-15T06:24:59Zdc.date.available
Jahr der Erstellung2010dc.date.created
ZusammenfassungMit dieser Arbeit wurde untersucht, inwieweit die Behandlung mit dem H2S-Donors IK 1001 die Folgen eines Ischämie/Reperfusions-Schadens beeinflusst.In zahlreichen Studien an Kleintiermodellen wurden verbesserte Organfunktionen für Herz, Leber und Niere nach Ischämie/Reperfusions-Schäden durch die Therapie mit H2S beschrieben. In der vorausgegangen Studie der eigenen Gruppe konnte erstmals positive Effekte auf das kardiovaskuläre System am Großtiermodell gezeigt werden. Als klinisches Beispiel für diese Arbeit wurde die operative Versorgung eines thorakoabdominellen Aortenaneurysmas am Schweinemodell simuliert. Die 90 minütige Ischämie wurde durch thorakale Ballonokklusion der Aorta verursacht und die anschließende Reperfusionsphase dauerte acht Stunden. Es handelte sich um Terminalversuche. Durch die Therapie mit H2S konnte notwendige Noradrenalin-Dosis signifikant reduziert werden. Zudem zeigten sich geringere Plasma-Konzentrationen der Entzündungsparameter und des Kreatinins, sowie eine erhöhte Kreatinin-Klearence. Wirkungen auf den Sauerstoffverbrauch konnten nicht festgestellt werden. Demzufolge verbesserte H2S die kardiovaskuläre-Funktion, möglicherweise durch vasopressorische oder positiv inotrope Effekte. Des Weiteren zeigten sich antiinflammatorische Effekte und eine Verbesserung der renalen Funktion. Als Einschränkung muss erwähnt werden, dass ein Auftreten von Nebenwirkungen zu einem späteren Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.dc.description.abstract
Sprachededc.language.iso
Verbreitende StelleUniversität Ulmdc.publisher
LizenzStandard (Fassung vom 01.10.2008)dc.rights
Link zum Lizenztexthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v2dc.rights.uri
SchlagwortBallon-Okklusiondc.subject
SchlagwortIschämie-Reperfusiondc.subject
DDC-SachgruppeDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHBalloon occlusiondc.subject.mesh
MeSHIschemia-reperfusion injurydc.subject.mesh
TitelDurchblutung, Stoffwechsel und Funktion der Viszeralorgane nach thorakaler Ballon-Okklusion der Aorta beim Schwein: Effekte des i.v. H2S-Donors IK 1001dc.title
RessourcentypDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-2183dc.identifier.doi
PPN34357778Xdc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-76006dc.identifier.urn
GNDNierenfunktiondc.subject.gnd
GNDSchwefelwasserstoffdc.subject.gnd
GNDSchweindc.subject.gnd
FakultätMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
Datum der Freischaltung2011-05-09T09:50:03Zuulm.freischaltungVTS
Peer-Reviewneinuulm.peerReview
Signatur DruckexemplarZ: J-H 14.078; W: W-H 12.541uulm.shelfmark
DCMI MedientypTextuulm.typeDCMI
VTS-ID7600uulm.vtsID
KategoriePublikationenuulm.category


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Das Dokument erscheint in:

Zur Kurzanzeige