Show simple item record

AuthorKlis, Gabrieledc.contributor.author
Date of accession2016-03-15T06:24:31Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2016-03-15T06:24:31Zdc.date.available
Year of creation2009dc.date.created
AbstractViele Untersuchungen sehen das C-reaktive Protein (CRP), einen Laborparameter der klinischen Routine für ablaufende Entzündungsvorgänge im Blut, als Risikomarker für kardiovaskuläre Erkrankungen. Ob es sich hierbei auch um einen Risikofaktor, der ursächlich für die Atherogenese verantwortlich ist, handelt, wird derzeit noch kontrovers diskutiert. Die Hemmung der vorwiegend in Hepatozyten stattfindenden CRP-Synthese, die mit Interleukin 6 (IL-6) stimuliert werden kann und hauptsächlich über die Transkriptionsfaktoren Singal Transducer and Activator of Transcription 3 (STAT3) und CCAAT-box/Enhancer Binding Protein beta (C/EBPbeta) vermittelt wird, könnte deshalb eine aussichtsreiche Möglichkeit der kardiovaskulären Therapie darstellen. Von dem Pilzmetaboliten Galiellalacton ist bekannt, dass er die IL-6-abhängige Janus Kinase (JAK)/STAT-Signalkaskade inhibiert, indem er die DNA-Bindungsstelle des Transkriptionsfaktors STAT3 blockiert. Im Rahmen der Versuche konnten frisch isolierte, mit humanem IL-6 stimulierte primäre Kaninchenhepatozyten (PKH) als Tiermodell für Untersuchungen der CRP-Synthese in vitro etabliert werden. Außerdem konnte Galiellalacton als spezifischer, potenter und nicht toxisch wirkender Inhibitor der CRP-Synthese in PKH und HepG2-fl-p1000CRP/luciferase identifiziert werden. Des Weiteren konnte gezeigt werden, dass für eine effektive Galiellalacton-induzierte CRP-Synthesehemmung der vollständige CRP-Promoter benötigt wird.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandard (Fassung vom 01.10.2008)dc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v2dc.rights.uri
KeywordGaliellalactondc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHArteriosclerosisdc.subject.mesh
TitleC-reaktives Protein und Atherogenese - Untersuchungen zur Synthesehemmung des C-reaktiven Proteins mit dem Pilzmetaboliten Galiellalactondc.title
Resource typeDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-2025dc.identifier.doi
PPN62107201Xdc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-72135dc.identifier.urn
GNDArteriosklerosedc.subject.gnd
GNDC-reaktives Proteindc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
Date of activation2010-02-22T14:52:32Zuulm.freischaltungVTS
Peer reviewneinuulm.peerReview
Shelfmark print versionZ: J-H 13.574; W: W-H 12.007uulm.shelfmark
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
VTS ID7213uulm.vtsID
CategoryPublikationenuulm.category
Bibliographyuulmuulm.bibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record