Show simple item record

AuthorKnöller, Elisabeth Friederikedc.contributor.author
Date of accession2019-08-23T13:26:57Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2019-08-23T13:26:57Zdc.date.available
Year of creation2018dc.date.created
Date of first publication2019-08-23dc.date.issued
AbstractDer traumatisch-hämorrhagische Schock ist die häufigste Todesursache in der Altersgruppe unter 45 Jahren. Die infolge des hohen Blutverlustes entstehende Gewebehypoxie ist Auslöser einer systemischen Entzündungsreaktion, welche zu Multiorganversagen führt und hohe Mortalitätsraten bedingt. Ziel dieser Studie war es daher, die Auswirkungen einer 22-stündigen Beatmung mit 100% Sauerstoff auf Nierenfunktion, sowie Entzündungsreaktion und Entstehung von oxidativem Stress in der akuten Phase eines hämorrhagischen Schockes am Schwein zu untersuchen. Die Versuche wurden an je 9 Bertoncelles-Meishan-Willebrand-Schweinen in der intstitutseigenen Großtier-Intensivstation durchgeführt. Es konnte gezeigt werden, dass Hyperoxie in der akuten Phase eines nahezu letalen hämorrhagischen Schockes zu einer tendenziell verbesserten Organfunktion führte, was am ehesten durch die signifikant verminderte Entzündungsreaktion zu erklären ist. Sauerstoff ist ein potenter Vasokonstriktor. In diesem Versuch konnte hierdurch der Bedarf an Noradrenalin, zur Erreichung der hämodynamischen Ziele, gesenkt werden. Im Einklang mit diesen Beobachtungen wiesen die Hyperoxietiere reduzierte Marker des oxidativen und nitrosativen Stresses auf. Durch die Reduktion des Noradrenalinbedarfes wiesen die Hyperoxietiere ebenfalls die niedrigste metabolische Azidose und die niedrigsten Laktatwerte im Blut auf. Passend zu der besseren Nierenfunktion der Hyperoxietiere wies das Nierengewebe eine signifikant höhere Cysthationin-γ-Lyase Expression auf. Bezüglich eines Überlebensvorteiles bleiben die Ergebnisse kontrovers und sollten in weiteren Studien überprüft werden, bevor eine Übertragung in den klinischen Alltag möglich ist.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandarddc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v3dc.rights.uri
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHCystathionine gamma-lyasedc.subject.mesh
MeSHHyperoxiadc.subject.mesh
MeSHNitrosative stressdc.subject.mesh
MeSHModels, Animaldc.subject.mesh
MeSHCell hypoxiadc.subject.mesh
MeSHShock, Hemorrhagicdc.subject.mesh
MeSHSwinedc.subject.mesh
TitleEffekte einer therapeutischen Beatmung mit 100%igem Sauerstoff in der Akutphase des hämorrhagischen Schockes in einem Langzeitmodell im Schweindc.title
Resource typeDissertationdc.type
Date of acceptance2019-07-12dcterms.dateAccepted
RefereeRadermacher, Peterdc.contributor.referee
RefereeKalbitz, Miriamdc.contributor.referee
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-18141dc.identifier.doi
PPN1672171814dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-oparu-18198-5dc.identifier.urn
GNDHyperoxiedc.subject.gnd
GNDHypoxiedc.subject.gnd
GNDHämorrhagischer Schockdc.subject.gnd
GNDTiermodelldc.subject.gnd
GNDSchweindc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
InstitutionUKU. Institut für Anästhesiologische Pathophysiologie und Verfahrensentwicklunguulm.affiliationSpecific
InstitutionUKU. Klinik für Unfall-, Hand-, Plastische- und Wiederherstellungschirurgieuulm.affiliationSpecific
Grantor of degreeMedizinische Fakultätuulm.thesisGrantor
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
CategoryPublikationenuulm.category


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record