Show simple item record

AuthorGötter, Evadc.contributor.author
Date of accession2019-08-09T09:18:28Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2019-08-09T09:18:28Zdc.date.available
Year of creation2017dc.date.created
Date of first publication2019-08-09dc.date.issued
AbstractDepression ist heutzutage weltweit eine der häufigsten psychischen Erkrankungen. Daher gewinnt die Therapie dieser Erkrankung mehr an Bedeutung. Die Auswahl der Antidepressiva basiert zurzeit nur auf unspezifischen Kriterien. Eine personalisierte Therapie mit Biomarkern wird daher immer mehr angestrebt. Biomarker sollten in klinischen Studien reproduzierbar sein. Ziel dieser Studie ist es ein mögliches reproduzierbares Modell zu untersuchen um zukünftige Biomarker zu identifizieren. Dazu wurden 33 Lymphoblastoide Zelllinien (LCL) von Patienten, deren klinischer Verlauf bekannt ist, aus der Munich Antidepressant Response Signature-Studie (MARS) gewonnen, der wachstumshemmende Effekt von Imipramin, Paroxetin, Mirtazapin und Epigallocatechingallat (EGCG) sowie die Konzentration und Genexpression von potentiellen Biomarkern (Brain-derived neurotrophic factor (BDNF), dessen Vorläufer ProBDNF und Cell adhesion molecule with homology to L1CAM (CHL1)) untersucht und von den Probanden der BDNF Genotyp bezüglich Val66Met-Polymorphismus erhoben. LCLs sind mit Ebstein-Barr-Virus immortalisierte B-Lymphozyten, die die genetischen und epigenetischen Eigenschaften der Testpersonen wiederspiegeln. Ein Ergebnis unserer Studie zeigte, dass LCLs ein individuelles und klassenspezifisches Verhalten auf die wachstumshemmenden Effekte der Antidepressiva und EGCG haben. Des Weiteren wurde eine Korrelation zwischen klinischen Daten, z.B. fünf Wochen Response und acht Wochen Remission und den erhobenen Daten untersucht. Imipramin zeigte bei niedriger Konzentration eine Zellproliferation. Diese Ergebnisse korrelieren mit der fünf Wochen-Response (p = 0,035). Mit diesen Versuchen und den klinischen Daten konnte gezeigt werden, dass Lymphoblastoide Zelllinien ein mögliches Modell zur Biomarkerfindung darstellen. Es müssen jedoch noch weitere Untersuchungen durchgeführt werden.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandarddc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v3dc.rights.uri
KeywordLymphoblastoide Zellliniendc.subject
KeywordXTTdc.subject
KeywordVal66Met-Polymorphismusdc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
LCSHEpigallocatechin gallatedc.subject.lcsh
MeSHBiomarkersdc.subject.mesh
MeSHB-lymphocytesdc.subject.mesh
MeSHBrain-derived neurotrophic factordc.subject.mesh
MeSHDepressiondc.subject.mesh
MeSHImipraminedc.subject.mesh
MeSHParoxetinedc.subject.mesh
MeSHMirtazapinedc.subject.mesh
TitleLymphoblastoide Zelllinien als Modell zur Biomarkerfindung bei Depressiondc.title
Resource typeDissertationdc.type
Date of acceptance2019-02-14dcterms.dateAccepted
RefereeStingl, Juliadc.contributor.referee
RefereeKolassa, Iris-Tatjanadc.contributor.referee
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-17785dc.identifier.doi
PPN1671523970dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-oparu-17842-2dc.identifier.urn
GNDBiomarkerdc.subject.gnd
GNDB-Lymphozytdc.subject.gnd
GNDBrain-derived neurotrophic factordc.subject.gnd
GNDDepressiondc.subject.gnd
GNDImipramindc.subject.gnd
GNDParoxetindc.subject.gnd
GNDMirtazapindc.subject.gnd
GNDEpigallocatechingallat <Epigallocatechin-3-gallat>dc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
InstitutionUKU. Institut für Naturheilkunde und Klinische Pharmakologieuulm.affiliationSpecific
InstitutionInstitut für Psychologie und Pädagogikuulm.affiliationSpecific
Grantor of degreeMedizinische Fakultätuulm.thesisGrantor
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
CategoryPublikationenuulm.category
In cooperation withMax-Planck-Institut für Psychiatrie (München)uulm.cooperation
FundingPADRE Pharmakogenetische Einflüsse auf das Ansprechen von Antidepressiva: Potenziell prädiktive Biomarker für das Therapieansprechen aus Experimenten an menschlichen lymphoblastoiden Zelllinien / BMBF ERA-Net NEURON [01EW1108]uulm.funding
University Bibliographyjauulm.unibibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record