Show simple item record

AuthorSigel, Stefandc.contributor.author
Date of accession2016-03-14T15:22:58Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2016-03-14T15:22:58Zdc.date.available
Year of creation2008dc.date.created
AbstractZiel dieser Umfrage war es, sich einen Überblick über die Entwicklung der Sedierung und Analgesie des Intensivpatienten in Deutschland im Vergleich zur Umfrage aus dem Jahr 2002 zu verschaffen. Dazu wurden 262 Intensivstationen von Januar bis Mai 2006 mittels Fragebögen bis zu vier mal angeschrieben. Die Rücklaufquote betrug 82 %. Wie bei der ersten Umfrage aus dem Jahr 2002 wurden die gleichen Adressen der Krankenhäuser verwendet, die 2002 randomisiert aus einer Adressdatenbank gezogen wurden. In 67 % der Krankenhäuser kam es seit 2002 zu Veränderungen des Sedierungsmanagements. In 46 % beruhten die Änderungen auf Fachliteratur, in 32 % auf Vorträgen und in 29 % auf den 2005 publizierten S2e-Leitlinien der DGAI. Signifikant häufiger als 2002 wurden Sedierungsscores (8 % vs. 51 %) und SOP (21 % vs. 46 %) verwendet. Remifentanil wurde im Vergleich zu 2002 signifikant häufiger in der Kurzzeitsedierung bis 24 Stunden und in der Weaningphase eingesetzt. Midazolam (46 % vs. 35 %) und Fentanyl (40 % vs. 27 %) wurden in der Kurzzeitsedierung signifikant seltener verwendet. Zur Sedierung zwischen 24 - 72 Stunden wurden Propofol (56 % vs. 67 %), Sufentanil (48 % vs. 58 %) und Epiduralanalgesie (59 % vs. 74 %) signifikant häufiger genutzt. Auf 21 % der Intensivstationen wurden ein Schmerzscore und auf 34 % ein täglicher Aufwachversuch neu eingeführt.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandard (Fassung vom 01.10.2008)dc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_v2dc.rights.uri
KeywordKurzzeitsedierungdc.subject
KeywordLangzeitsedierungdc.subject
KeywordNumeric ratio score (NRS)dc.subject
KeywordRamsay sedation scale (RSS)dc.subject
KeywordRichmond agitation and sedation scale (RASS)dc.subject
KeywordS2-Leitliniendc.subject
KeywordSchmerzscoredc.subject
KeywordSedierungsscoredc.subject
KeywordSOPdc.subject
KeywordTäglicher Aufwachversuchdc.subject
KeywordVisual analgesia score (VAS)dc.subject
KeywordWeaningphasedc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHAnalgesia, epiduraldc.subject.mesh
MeSHAnalgesicsdc.subject.mesh
TitleUmfrage zur Entwicklung der Analgesie und Sedierung des Intensivpatienten im Jahr 2006 im Vergleich zum Jahr 2002dc.title
Resource typeDissertationdc.type
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-1567dc.identifier.doi
PPN592201805dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-vts-67161dc.identifier.urn
GNDAnalgesiedc.subject.gnd
GNDSedierungdc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
Date of activation2009-02-11T22:56:50Zuulm.freischaltungVTS
Peer reviewneinuulm.peerReview
Shelfmark print versionZ: J-H 13.207; W: W-H 11.652uulm.shelfmark
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
VTS ID6716uulm.vtsID
CategoryPublikationenuulm.category
Bibliographyuulmuulm.bibliographie


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record