Show simple item record

AuthorBartneck, Anjadc.contributor.author
Date of accession2019-03-14T14:21:58Zdc.date.accessioned
Available in OPARU since2019-03-14T14:21:58Zdc.date.available
Year of creation2018dc.date.created
Date of first publication2019-03-14dc.date.issued
AbstractDer Diabetes mellitus Typ 1 ist eine Autoimmunerkrankung, die ätiopathogenetisch von einer T-zellvermittelten Zerstörung der Beta-Zellen des Pankreas herrührt und durch einen absoluten Insulinmangel gekennzeichnet ist. Sie ist die häufigste Stoffwechselerkrankung bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland mit einem weltweiten Inzidenzanstieg. Der HbA1c-Wert gilt als Diagnosekriterium sowie als Surrogatparameter der nach Diagnosestellung lebenslang notwendigen Insulintherapie. Durch die an der Universitätsklinik Ulm Anfang des 20.Jahrhunderts entwickelte, weltweit einzigarte Diabetes-Patienten-Verlaufs-Software zur Dokumentation der Krankheitsverläufe von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes mellitus Typ 1, ist am Universitätsklinikum für Kinder und Jugendmedizin Ulm ein in dieser Form einzigartiger monozentrischer Datensatz mit Patientendaten mehrerer Dekaden mit unterschiedlichen Behandlungsparadigmen entstanden. Das Ziel dieser Arbeit war die retrospektive Darstellung und Diskussion dieser in den letzten drei Jahrzehnten erfassten Daten der am Universitätsklinikum für Kinder und Jugendmedizin Ulm behandelten Kinder und Jugendlichen mit Diabetes mellitus Typ 1. Es wurden sowohl epidemiologische Parameter wie die Inzidenz, das Alter und das Geschlecht der Patienten sowie die Veränderung der Stoffwechseleinstellung anhand des HbA1c-Wertes bei Manifestation und im Krankheitsverlauf betrachtet. Es zeigte sich hingegen der international beschriebenen Inzidenzzunahme des Diabetes mellitus Typ 1 in unserem Patientenkollektiv weder ein Anstieg der Anzahl der Manifestationen noch eine Vorverlagerung des Manifestationsalters. Besonders in den letzten zwei Jahrzehnten überwog der Anteil der männlichen Patienten unter den Kindern und Jugendlichen mit Manifestation eines Diabetes mellitus Typ 1. Bei den Patienten im Säuglings- und Kleinkindalter bestand zum Zeitpunkt der Manifestation des Diabetes mellitus Typ 1 ein deutlich niedrigerer HbA1c-Wert im Vergleich zum älteren Patientenkollektiv, bedingt durch die in diesem Alter kürzere präsymptomatischen Phase des Diabetes mellitus Typ 1 sowie die noch größere elterliche Fürsorge. Bei den Patienten aller Manifestationszeiträume zeigte sich die Remissionsphase anhand des deutlichen Abfalls des HbA1c-Wertes ein Jahr nach Diagnosestellung. Diese Verbesserung des HbA1c-Wertes kurz nach Therapiebeginn, mitbedingt durch die endogene Restsekretion von Insulin war im historischen Verlauf nahezu konstant. Im mittelfristigen Krankheitsverlauf konnte dahingegen insbesondere bei den Patienten des Manifestationszeitraumes von 2005-2009, eine deutliche Verbesserung des HbA1c-Wertes durch den vermehrten Einsatz der intensivierten Therapieformen sowie der Insulinpumpentherapie gezeigt werden. Die sichtbare Divergenz der HbA1c-Werte durch die unterschiedlichen HbA1c-Bestimmungsmethoden im Evaluationszeitraum verdeutlichte die Bedeutung der stattgefundenen internationalen Standardisierung der Bestimmungsmethoden im Hinblick darauf, eine weltweite Vergleichbarkeit der Krankheitsverläufe von Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 zu erreichen und damit die Voraussetzung zur weiteren Erforschung und Therapie dieser zu schaffen.dc.description.abstract
Languagededc.language.iso
PublisherUniversität Ulmdc.publisher
LicenseStandard (ohne Print-on-Demand)dc.rights
Link to license texthttps://oparu.uni-ulm.de/xmlui/license_opod_v1dc.rights.uri
KeywordDiabetes mellitus Typ 1dc.subject
KeywordDPVdc.subject
KeywordDiabetes-Patienten-Verlaufsdokumentationdc.subject
Dewey Decimal GroupDDC 610 / Medicine & healthdc.subject.ddc
MeSHAdolescent medicine; Trendsdc.subject.mesh
MeSHPediatrics; Trendsdc.subject.mesh
MeSHDiabetes mellitus, type 1; Therapydc.subject.mesh
TitleDrei Jahrzehnte Diabetesverlaufsdokumentation an einem Zentrum für pädiatrische Endokrinologie und Diabetologiedc.title
Resource typeDissertationdc.type
Date of acceptance2019-02-15dcterms.dateAccepted
RefereeDenzer, Christiandc.contributor.referee
RefereeKratzer, Wolfgangdc.contributor.referee
DOIhttp://dx.doi.org/10.18725/OPARU-12169dc.identifier.doi
PPN1664564314dc.identifier.ppn
URNhttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:289-oparu-12226-2dc.identifier.urn
GNDDiabetes mellitusdc.subject.gnd
FacultyMedizinische Fakultätuulm.affiliationGeneral
InstitutionUKU. Klinik für Kinder- und Jugendmedizinuulm.affiliationSpecific
InstitutionUKU. Klinik für Innere Medizin Iuulm.affiliationSpecific
Grantor of degreeMedizinische Fakultätuulm.thesisGrantor
DCMI TypeTextuulm.typeDCMI
CategoryPublikationenuulm.category


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record